Gestalten Sie mit uns Ihre Zukunft

angewandte Forschung und Entwicklung
für Ihr Unternehmen

Wir entwickeln mit Ihnen innovative Forschungsvorhaben und begleiten Sie bei der Umsetzung.

Als unabhängiges gemeinnütziges Forschungsinstitut ist unser Fokus auf die industrienahe anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung für und mit kleinen und mittelständischen Unternehmen gerichtet. Strukturleichtbau und Energieeffizienz vom Bauelement bis zu Großanwendungen sowie die entsprechenden Produkt- und Verfahrensentwicklungen spielen bei unseren Forschungen und Entwicklungen eine zentrale Rolle. Wir arbeiten interdisziplinär und agieren markt- und ergebnisorientiert. Unser Know-how umfasst folgende Kernkompetenzen: 

  • energetisch aktive und passive Bauelemententwicklung für diverse Industriezweige mit dem Ziel der Energieeffizienzsteigerung 
  • hochdämmende Werkstoffe und deren Applikation in unterschiedlichen Anwendungsgebieten 
  • energieeffiziente und smarte Containerbauwerke 
  • zellulare Werkstoffe und deren Applikation 
  • Strukturleichtbau 
  • innovative Schiffsentwicklung für leichte, energieeffiziente, autonome Schiffe 

In unseren Laboren werden die Forschungsergebnisse (Konzeptentwicklung, labortechnische Anwendung, Demonstratorentwicklung, Prototypentwicklung) nachgewiesen. Wir besitzen fundierte Erfahrungen auf dem Gebiet der Bearbeitung geförderter FuE-Projekte, des Technologietransfers und der Netzwerkkoordinierung.

Seit dem 11.01.2023 sind wir anerkannter Praxispartner der Staatlichen Studienakademie Glauchau für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre – Mittelstandsmanagement.

Aktuelles

Veranstaltungen

11Mrz2024

32. Internationale Kranfachtagung

Krane im Zeitalter der Energiewende

Veranstaltungsort: Dresden

Hotel Ramada by Wyndham Dresden, Wilhelm-Franke-Straße 90, 01219 Dresden

Link:

Veranstalter: Technische Universität Dresden Institut für Technische Logistik und Arbeitssysteme / Ansprechpartner: Dr.-Ing. Martin Anders, Tel.: 0351 463 39207, E-Mail: kranfachtagung2024@tu-dresden.de

Die Kranfachtagung ist eine etablierte, fachspezifische Veranstaltung, die über Forschungsergebnisse und Neuentwicklungen zu allen Problemen rund um den Kran aus universitärer und praktischer Sicht informiert. Mit dieser jährlich stattfindenden Fachtagung tragen die fachlich zuständigen Institute der Universitäten Magdeburg, Bochum und Dresden der großen Bedeutung der Krane für die Gestaltung des Materialflusses Rechnung. Das Institut für Technische Logistik und Arbeitssysteme der Technischen Universität Dresden übernimmt die Organisation und wissenschaftliche Betreuung der 32. Kranfachtagung, die unter dem Motto „Krane im Zeitalter der Energiewende“ steht.

mehr erfahren

21Mrz2024

TI-Conference 2024

Motto der TI-Conference: besser planen. effizienter betreiben. nachhaltiger isolieren.

Veranstaltungsort: Düsseldorf

Areal Böhler, Böhlerstraße 1, 40667 Meerbusch

Link:

Veranstalter: AFAG Messen und Ausstellungen GmbH / Tel.: +49 911 98833-7000

Die Branche der Technischen Isolierung ist mit den Gewerken der Industrie-Isolierer und WKSB-Isolierer aktive Akteurin in der Energiewende. Auf der TI-Conference im Rahmen der Branchenveranstaltung TI-Expo + Conference referieren führende Expertinnen und Experten zu Themen aus den Bereichen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit, Normen und Richtlinien, Digitalisierung, Forschung und Entwicklung sowie Instandhaltung und Services.

mehr erfahren

Mit einem interdisziplinären Ansatz, einem erfahrenen Team und leidenschaftlichem Entwicklerdrang tragen wir unseren Teil zu einer besseren Welt bei.

Betrachtet man bestehende Prozesse und Produkte aus der Perspektive der Energieeffizienz und des Leichtbaus, ergeben sich oft erhebliche Potentiale, die zu mehr Wirtschaftlichkeit und einer optimierten Ökobilanz beitragen.
Lassen Sie uns gemeinsam an einer besseren Zukunft forschen und effizientere Lösungen entwickeln.

Innovation schafft Stabilität

Forschung und Entwicklung und die damit verbundene Innovation in Fertigung und Produktentwicklung erzeugt Vorteile sowohl bei der Steigerung der Ressourceneffizienz als auch bei der Kosteneffizienz. Erschließen Sie neue Märkte und werden Sie Innovationsführer auf Ihrem Gebiet.

Das sagen unsere Partner

„Wir arbeiten seit der Gründung mit dem Institut für Strukturleichtbau und Energieeffizienz zusammen. Das hat uns einen großen Innovationsschub beschert.“
 
„Die Zusammenarbeit mit dem Institut brachte uns unerwartete Neukunden durch innovative und grüne Produktentwicklungen.“

Gender Equality Plan (GEP)

Der GEP der ISE gGmbH ist ein strategisches Instrument, welches Maßnahmen zur Verbesserung der Geschlechtergleichstellung am Arbeitsplatz festlegt. Ziel des GEP ist es, gleiche Chancen für alle Geschlechter zu schaffen und eine inklusive Kultur, die von Vielfalt und Gleichberechtigung geprägt ist, zu fördern. Dies trägt zur sozialen Gerechtigkeit und zum gesellschaftlichen Fortschritt bei.

Die Geschäftsführung

Dr.-Ing. Peter Kaufmann

Die wissenschaftliche Ingenieurskompetenz in den Bereichen Bauwesen, Industrieanlagen, Fügetechnik, Werkstofftechnik sowie Energieeffizienz begründet die fachliche Ausrichtung des Instituts. Weiterhin ist Dr. Kaufmann als Baugutachter und Sachverständiger tätig.

Dipl.-Ing. (BA) Gregor Kaufmann

Der gelernte Maschinenbauer und Diplom-Bauingenieur verfolgt den Ansatz der Interdisziplinarität und innovativer Verknüpfung verschiedener Techniken und Technologien, um Produkte bzw. Verfahren weiterzuentwickeln und energietische Synergien zu schaffen.