Produkt- und Verfahrensentwicklung eines energieeffizienten,
hochgedämmten Innenausbauelementes im Anwendungsfall
Caravandämmung – EnCa​

Laufzeit

Träger

Kennzeichen

Ansprechpartner

Konsortium

01/2020 – 12/2021

VDI/VDE-IT; ZIM Verbundvorhaben

16KN080542

M. Eng. Ronny Wagler

  • Schürer Industrietorbau

Quelle: Schürer Industrietorbau GmbH
Quelle: Schürer Industrietorbau GmbH

Die angestrebten technischen Funktionalitäten des FuE-Vorhabens bestehen in der Entwicklung einer multifunktionalen energieeffizienten Innenausbauplatte mit energetisch aktiven und passiven Elementen sowie der Entwicklung von technischen Lösungen zum Einsatz dieser Platten im Caravanbau. Die angestrebte hohe Energieeffizienz wird erreicht mittels der Kombination aktiver (energieeffiziente Kühlung) und passiver (Hochwärmedämmung) Maßnahmen und führt zu einem erheblich reduzierten Energieverbrauch des Caravans, wodurch sich einerseits Treibhausgasemissionen vermindern lassen und andererseits im Falle der Übertragung der Lösungen auf Wohnmobile ein erheblicher Beitrag zur  Reichweitenverlängerung im Sinne der E-Mobilität auch im Wohnmobilbau geleistet werden. Hierfür entwickelt das ISE die energieeffiziente Innenausbauplatte und Schürer Industrietorbau GmbH die Anwendung zur Fertigung und Montage eines energieeffizienten Caravans.

Die Ausgangssituation des Vorhabens für die Entwicklung energieeffizienter, hochgedämmter Innenausbauelemente ergibt sich aus dem Bedarf nach energieeffizienten und platzsparenden Innendämm-Bauelementen zur Erhöhung der Energieeffizienz durch Minimierung von Energieverlusten beispielsweise im Einsatz mobiler Lösungen wie Caravan oder Wohnmobilen mit dem Ziel eines hohen Nutzerkomforts (behagliche Temperaturen im Inneren unabhängig von externen klimatischen Bedingungen) bei maximaler Energieeffizienz. Im Rahmen dieses FuE-Projektes werden Lösungen zur Minimierung der Wärmeverluste (durch Raumwärme) der Caravanaußenwände entwickelt. Hierfür soll die Entwicklung eines energieeffizienten, hochgedämmten Innenausbauelementes erfolgen. Damit wird die Grundlage geschaffen, die Defizite des technologischen Aufbaus konventioneller Caravans und mobiler Heime zu überwinden mit dem Ziel der Steigerung der Behaglichkeit und des Nutzerkomforts bei maximaler Energieeffizienz. Die sich damit ergebenden Alleinstellungsmerkmale in Form der wesentlich verbesserten Wärmedämmung durch den Einsatz Hochwärmedämmung sowie der energieeffizienten Klimatisierung ermöglichen dem beteiligten Unternehmen Schürer ein neues innovatives Produkt mit dem Ziel der  Umsatzsteigerung.

 
Die beabsichtigen technologischen Entwicklungen sind:
 
Produkt- und Verfahrensentwicklung der Innenausbauplatte:
  • Fügetechnologie der Hochwärmedämmung mit thermisch aktivem System
  • Steuerungstechnologien des thermisch aktiven Systems mit dem Ziel der Erreichung einer hohen Energieeffizienz

Produkt- und Verfahrensentwicklung zur Anwendung der zu entwickelnden Innenausbauplatte in einem Caravan:

  • Montagetechnologie
  • Fügetechnologie der Innenausbauplatte im Caravan mit Entwicklung entsprechender Befestigungsmittel und -methoden
  • Systemeinbindung des thermisch aktiven Systems in das im Caravan vorliegende System